Im gut besetzten Sitzungssaal der Stadt Weil am Rhein fand am Freitag die Sportlerehrung 2018 statt. In einer sehr harmonischen und unterhaltsamen Veranstaltung, musikalisch umrahmt von der Bonds Bigband „Junior Edition“, wurden die Sportler gebührend gefeiert.

Wolfgang „Pele“ Paul begleitete beim SV Weil zahlreiche Funktionen. Vom 2. Vorstand über den Spielausschussvorsitzenden bis zum Betreuer der 4. Mannschaft und noch vieles mehr. Viele Jahrzehnte half „Pele“ an allen Ecken und Enden.

Zuletzt war es still geworden um Wolfgang Paul.

Vergangene Woche verstarb der 73-jährige nach kurzer schwerer Krankheit.

Der SV Weil wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Am Sonntag den 10.02.19 wurde die D1 des SV Weil in Waldshut-Tiengen Hallenbezirksmeister im Bezirk Hochrhein. Sie setzten sich zuvor in Vorrunde, Zwischenrunde und Endrunde souverän gegen 71 Teams durch. Damit qualifizierten sich die Jungs vom SV für die südbadischen Hallenmeisterschaften in Gaggenau.

Die 1. Mannschaft unterliegt dem FC Auggen mit 1:2

Spielbericht

Die 2. Mannschaft spielt Remis beim SV Schopfheim

Spielbericht

Die 3. Mannschaft unterliegt Bosporus Friedlingen II 

Spielbericht

 

Mit 4:3 hat der SV Weil das Testspiel gegen den Schweizer Promotion League Club Old Boys Basel gewonnen. Bereits in der 1. Halbzeit legten die Blau-Weissen den Grundstein zum Sieg. Ridje Sprich (2) und Marvin Stöhr erzielten die Tore zur 3:1-Pausenführung. In der zweiten Hälfte erhöhte Stöhr auf 4:1, ehe Coach Tobias Bächle einige Wechsel vollzog. OB konnte in der restlichen Spielzeit nur noch auf 4:3 verkürzen.

Spielbericht

Nochmals Einsatzzeit für fast alle Akteure bot das Testspiel gegen den Verbandsligisten FV Lörrach-Brombach. Allerdings konnte der SVW nicht an die Leistung gegen Old Boys anknüpfen und so verlor die Bächle-Elf nach individuellen Fehlern in der Abwehr und wenig Durchschlagskraft in der Offensive verdient mit 0:3.

Spielbericht

Die 3. Mannschaft kam im Testspiel gegen den SC Haagen zu einem 2:2-Unentschieden.

Spielbericht