Magdalena Debes nächste FSJ-lerin beim SV Weil

Die FSJ-Stelle beim SV Weil für das Schuljahr 2019/2020 ist vergeben. Nachfolger von Julien Theobald wird Magdalena Debes aus Zell im Wiesental. Am 01. September wird die 18-jährige ihren Dienst im Nonnenholz antreten. Zur Zeit besucht Magdalena das Gymnasium in Schönau, wo sie in den kommenden Wochen ihr Abitur machen wird. In ihrer Freizeit spielt die kommende FSJ-lerin Fussball beim Frauen-Verbandsligisten FC Hausen im Wiesental.

Während ihrem Jahr beim SVW unterstützt Magdalena die ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter. Neben zahlreichen administrativen Aufgaben in der Geschäftsstelle wird sie nahezu täglich auf dem Trainingsplatz bei den Jugendmannschaften anzutreffen sein. Auch im täglichen Schulbetrieb der Stadt Weil am Rhein wird sie fester Bestandteil. Kooperationen mit Kindertagesstätten und Schulen wird der SV Weil auch im kommenden Schuljahr wieder anbieten. Außerdem wird die FSJ-lerin die Führung einer Jugendmannschaft übernehmen. Das Erstellen der Stadionzeitung „Nonnenholz Aktuell“ und die Pflege der Vereinshomepage ist ebenfalls ein wichtiger Aufgabenteil in Ihrer 38,5-Stunden-Woche.

Auch Lehrgänge in der Sportschule Schöneck Karlsruhe und Steinbach gehören zum freiwilligen sozialen Jahr. Dort haben die FSJ-ler die Möglichkeit, externe Erfahrungen zu sammeln und einen Trainerschein zu erwerben. Im Schuljahr 2020/2021 möchte der SV Weil die Aus- und Weiterbildung von jungen Menschen fortführen und bietet wiederum eine FSJ-Stelle an. Für weitere Informationen können sich Interessenten können bei Jugendleiter Axel Kientz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder den sportlichen Leiter Perseus Knab (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden.